1

Projektkonzept

Unser Team von Architekten und Designern übersetzt die Wünsche der Investoren in unsere Projekte und zwar mit technischen und kreativen Lösungen, die ästhetische, attraktive und benutzerfreundliche Ambiente schaffen.

2

Budget

In unseren Angeboten möchten wir so viele Details wie möglich darstellen – das bezieht sich auf den Text wie auch auf die Graphik. Somit kann der Kunde unser Konzept und die darin enthaltenen Preise verstehen und klar sehen, was er für sein Geld erhält.

3

Werkstattpläne

Die Werkstattpläne werden immer mit Bauplänen und dem tatsächlichen Stand koordiniert – um Komplikationen zu vermeiden und um eine kompromisslose Montage zu gewährleisten.

4

Terminplan

Der vorbereitete Terminplan, der laufend mit allen Teilnehmern der Umsetzung koordiniert wird, stellt ein wesentliches Instrument für die qualitätsvolle Leitung der Projektumsetzung dar.

5

Musterzimmer

Jedem interessiertem Investor bieten wir die Vorbereitung und Montage eines Musterzimmers an – dieses ist dann Grundlage für weitere Korrektionen und stellt einen Ausgangspunkt für die genaue Erstellung weiterer Zimmer dar.

6

Ausschreibung der produktion

Wenn die Pläne bestätigt sind, wird das Projekt in die Produktion gegeben.

7

Produktion

BeiStilles werden alle Ausbauphasen der Produktion von massiven Möbeln wie auch von Flachmöbeln und Polstermöbeln abgedeckt.

8

Logistik

Das Angebot von Stilles beinhaltet auch einen Logistikplan, in welchem schon alle wesentlichen Kosten angeführt sind.

9

Montage

Neben dem eigenen Montageteam und Mitarbeitern, die bei dem Produktionsprozess eines konkreten Projektes mitwirken und so auch die technische Logik der Produkte kennen, arbeiten wir mit einem erweiterten Montageteam der Subunternehmer zusammen. Das ermöglicht uns die Umsetzung komplexer Montagen auf mehreren Objekten.

10

Übergabe

Nach Projektschluss prüfen der Kunde und der Projektleiter die gelieferte Ware und im Fall von Abweichungen bei den Mengen und bei der Qualität vom Vertrag, revidieren sie entsprechend den Rechnungsabschluss.
Bei festgestellten Abweichungen hinsichtlich der Qualität wird ein Protokoll erstellt, in welchem die Zeit für die kostenlose Behebung der Fehler bestimmt wird. Wenn das Übergabeprotokoll von beiden Seiten bestätigt wird gilt, dass das Projekt beschlossen ist.